Unsere ehrenamtliche Arbeit ist nur möglich, weil sie von vielen unterstützt wird.

Wir danken

  • unseren Mitgliedern für ihre Mitgliedsbeiträge

  • der Stadt Pfaffenhofen und allen Landkreisgemeinden für ihre Zuschüsse

  • der Bayerischen Stiftung Hospiz für die Förderung diverser Maßnahmen

  • dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen für Fördermittel

  • und allen Spendern für ihre großen und kleinen Spenden

Durch Ihre finanzielle Unterstützung tragen Sie unsere Hospizarbeit mit und unterstützen so unseren Einsatz in der Sterbe- und Trauerbegleitung

Spendenübergabe

Der Hospizverein Pfaffenhofen freut sich über eine Spende des VDK Ortsgruppe Ilmmünster/Hettenshausen über 300,00 €

Frau Basinski, (links im Bild) Schriftführerin und Frauenbeauftragte des VDK Ortsgruppe Ilmmünster/Hettenshausen bei der Scheckübergabe mit Ruth Manthey, Schatzmeisterin des Hospizvereins Pfaffenhofen

Frau Basinski, (links im Bild) Schriftführerin und Frauenbeauftragte des VDK Ortsgruppe Ilmmünster/Hettenshausen bei der Scheckübergabe mit Ruth Manthey, Schatzmeisterin des Hospizvereins Pfaffenhofen

Spende für den Hospizverein

Sparda-Bank-Mitarbeiterin übergibt 1.000 Euro an den Hospizverein Pfaffenhofen e.V.

Der Hospizverein Pfaffenhofen erhält Scheck aus Mitarbeiteraktion der Sparda-Bank München eG – 1000 Euro für die Schulung neuer ehrenamtlichen Hospizhelfer

Mit Hilfe des Gewinn-Sparvereins der Sparda-Bank München e.V. unterstützt Evi Schützmann, Mitarbeiterin der Sparda-Bank München in der Abteilung Sparda-Service-Telefon, den Hospizverein Pfaffenhofen mit einem Scheck über 1.000 Euro.

Den Scheck nahmen der 1. Vorsitzende des Hospizvereins Sieghard Pichl und die Schatzmeisterin Ruth Manthey in der Sparda-Bank, Geschäftsstelle Pfaffenhofen in Empfang.

Der Verein nutzt den Geldsegen für die Schulung neuer ehrenamtlicher Hospizbegleiter.